Urlaub in den Bergen mit Kindern: Hochgefühle mit Aussicht

Die Berge. Der Himmel. Und Sie!

Das zertifizierte Wanderdorf Millstatt eignet sich mit den beiden Nationalparks Nockberge und Hohe Tauern perfekt zum Millstätter-See-Wandern. Man wählt zwischen angenehmen Genuss- bzw. Familien- und attraktiven Alm- und Hüttentouren in bis zu 2.100 Metern über dem Meer. Herrliche Aussichten auf den See sind ihnen ebenso gemein wie die einmalige Kulisse mit unzähligen landschaftlichen Besonderheiten. Viele Wanderungen, wie der beeindruckende Schluchtenweg, starten und enden direkt vor dem Hotel. Für andere lohnt sich eine kurze Anfahrt mit dem See- und Bergtaxi der Region.

Familie genießt die Aussicht am Granattor

Magische Kraftorte im Urlaub in den Bergen mit Kindern

Verträumte Wälder und satte Wiesen führen zu außergewöhnlichen Tourenzielen wie dem Sternenbalkon als wunderbarem Aussichtspunkt am Millstätter-See-Höhensteig und laden dazu ein, bei einem Wanderurlaub Kärnten in allen Facetten zu erleben. Das Granattor bildet den Endpunkt des „Weges der Liebe“, auf den sieben kraftvolle Plätze dazu einladen, sich beim Wandern am Millstätter See mit zwischenmenschlichen Gefühlen auseinanderzusetzen. Rubinrote Granatsteine begleiten große und kleine Wanderer hoch hinaus und viele Almen beherbergen zutrauliche tierische Bewohner, die Kinderaugen leuchten lassen.

Ausflug auf die Postalm
Ausflug auf die Postalm - gemeinsames Kochen

In freundlicher Gesellschaft beim Wandern am Millstätter See

Im Urlaub im Familienhotel Berge entdecken? Gern begleiten Sie Ihre Gastgeberinnen auf verschlungenen Wegen hinein in die imposante Naturlandschaft. Zum Beispiel auf die hoteleigene Postalm (Frühlingsurlaub). Prädestiniert als ideales Familienwanderziel erwartet Sie Nostalgie pur. Seit 33 Jahren von uns gepachtet, findet sich hier weder Strom noch Wasser. Im 14-tägigen Rhythmus backen wir hier gemeinsam Kaiserschmarrn und servieren eine stilechte Kärntner Jause in Ihrem Wanderurlaub in Kärnten. Viel Lokalkolorit und anregende Gespräche lassen die Zeit wie im Flug vergehen.

Mountainbiken mit Aussicht auf den Millstätter See

„Sattel-Fest“ für Biker

Und auch auf zwei Rädern lassen sich die Berge erschließen. Pedalritter feiern auf ihrer Fahrt über die sanften Kuppen im „Nockbike Gebiet“ sogar den einen oder anderen Gipfelsieg beim Rad-Wanderurlaub in Kärnten. Knackige Anstiege, anspruchsvolle Freeride-Touren mit Trails auf naturbelassenen Wegen führen auf bis zu 2.000 Meter Seehöhe. Durch die milden Temperaturen im Süden von Kärnten erfreuen sich Radsportfans bis spät in den Herbst (II.3.3. Herbst) hinein an ihrem Lieblingshobby.

Winderwunderwelten erleben

In der kühlen Jahreszeit laden die Skigebiete Goldeck-Millstätter See und Bad Kleinkirchheim dazu ein, in verschneite Winterwelten einzutauchen. Überschaubar, persönlich und mit hervorragender Familienkompetenz bieten die sonnigen Abfahrten perfektes Skivergnügen für Genussläufer und kleine Pistenfüchse. Wer die Abwechslung liebt, wird von vielen weiteren Skigebieten in der Umgebung begeistert sein. Die sanften Erhebungen der Nockberge begeistern auch Rodler, Tourengeher, Schneeschuh- und Winterwanderer mit vielseitigen Möglichkeiten zum unverfälschten Naturgenuss.

Pistenspaß für die ganze Familie
Kinder auf der Piste
Kinder beim Skifahren in Millstatt
Skiurlaub in Kärnten, Region Millstatt
Kinder haben Spaß auf der Piste
Skifahren in der Region Millstatt
Rodelspaß in der Millstätter Region
Winterlicher Spaß in einem Schneeloch
Tiefschneerodeln im Familienhotel Post
Mit dem Traktor die Rodelstrecke hinauf
Winterliche Wanderung im Tiefschnee
Rodeln mit Kind