Besondere & fröhliche Geschichten aus dem Familienhotel

Ausflug auf die Postalm
Frühling  Geschichte 1 | 12

Ihr Familienurlaub im Frühling

Auf den Spuren der Natur 

Mit Thea, Simon, Eva und Florian trifft sich ein quirliges Grüppchen, um mit Erlebnisprofi Burgi im Rahmen der hoteleigenen Kinderbetreuung auf Wanderschaft zu gehen. Die 5-jährige Thea und Simon, ihr 7-jähriger Bruder, verbringen mit ihren Eltern jedes Jahr einen Familienurlaub im Frühling in Kärnten. Die Zwillinge Eva und Florian stammen aus Stuttgart. Mama Ingrid hat sich für einen Osterurlaub mit Kindern in Millstatt entschieden. 

Das Kärntner „Wildlife“ erforschen

Die vier jungen Naturforscher verstehen sich blendend, schauen und staunen: Was krabbelt, fliegt, kriecht und hüpft hier zwischen saftigen Wiesen und bunten Almblumen? Burgi kennt sich aus: „Ein Grashüpfer, eine Blindschleiche und seht hier: ein kunterbunter Schmetterling!“ Nach einer spannenden Schatzsuche im Wald verspüren die vier Riesenhunger – und freuen sich, auf Familie Sichrowskys Postalm ihre Eltern zu treffen. Sie haben sich für eine Wanderung durch den spektakulären Schluchtenweg entschieden und nehmen ihre müden Sprösslinge glücklich in Empfang.

Festschmaus im Familienurlaub im Frühling

Burgi bereitet alles für ein richtiges Festessen vor: In einer riesigen Pfanne kocht sie duftenden Kaiserschmarrn für hungrige junge Gäste, während die Eltern eine herzhafte Brettljause von den Millstätter Biobauern genießen. Frisch gestärkt ist viel los auf der Alm: In herrlich unkomplizierter Atmosphäre gehen Thea, Simon, Eva und Florian auf Schatzsuche und erleben unvergessliche Abenteuer im Wald. Und selbst an einen Fußball für ein gepflegtes Match zwischen „Alt“ und Jung hat Burgi gedacht. Ganz so, wie es sich bei einem Familienurlaub im Frühling gehört. 

Reinanken Netzfischerei am Millstätter See

Geführte Netzfischfahrten, Mein 1. Gipfel, mit dem Rad um den See....

Frühling  Geschichte 2 | 12

Naturerlebnis am Wasser

Jonas und ein kleiner Seebewohner 

Pünktlich und ganz aufgeregt stehen sie da: Hanna, Chiara und Jonas gehen heute im Familienurlaub im Frühling auf hohe See. Gemeinsam mit ihren Eltern und Hotelchef Peter nehmen sie mit anderen Hotelgästen die bunten Ruderboote vom Schwesterhotel Postillion am See für ihre Reise ins (noch) Unbekannte. Papa gibt einen stolzen Steuermann ab, während Mama die Sonne genießt und die drei Wirbelwinde, mit Schwimmwesten ausgerüstet, gespannt dem Klang der sanften Wellen lauschen, die bei jedem Rudern das Boot berühren.

 

 

Seeleben entdecken

Am fischreichen Südufer des Millstätter Sees bahnt sich das Grüpplein seinen Weg durch das wildromantische Wasserschutzgebiet „Natura 2000“ mit Seegräsern, fröhlich quakenden Enten und vielen Wasserläufern. Angekommen im hoteleigenen Fischwasser, erklärt Gastgeber Peter viel Spannendes zum Thema Fische und See. Und schon geht’s los: Stolz halten die Kids in ihrem ganz besonderen Familienurlaub im Mai ihren ersten Fang in den Händen.

Ein tierisches „Hallo“

Möwe Moritz sitzt ganz in der Nähe auf einem Baum und schaut gespannt zu, wie Peter das 100 Meter lange Schwebenetz aus der Tiefe des Sees zieht. Wie sehr sie auf fangfrische Köstlichkeiten hofft! Auch die Kinder sind gespannt, als das Netz endlich die Wasseroberfläche erreicht. Und siehe da: Das Netz ist gut gefüllt. Peter freut sich über das große Interesse seiner Gäste und beantwortet gerne viele Fragen: Warum sind Fische glitschig? Was bedeutet die ganz unterschiedliche Färbung? Worin liegt der Unterschied zwischen Raubtier und Planktonfresser und warum bleibt der Fisch überhaupt im Netz hängen? Und Peter weiß noch viel mehr: So klärt er darüber auf, woran man frischen Fisch erkennt, welche Lebewesen sich im Millstätter See finden und welche Wirkung der Mond auf sie hat. Ganz traditionell freut sich auch Möwe Moritz über das Fischlein, das Peter ihr zu wirft. 

3000m² Seegrund mit Badestrand, Stegen, Seesauna und schattenspendenden Bäumen warten auf Sie

Frühling  Geschichte 3 | 12

See & Berg zu jeder Jahreszeit

Wunderbares Farbenmeer

Charlotte sitzt im Liegestuhl am Ufer des Millstätter Sees. Die sportliche Mittvierzigerin aus Frankreich verbindet ihren Familienurlaub im Frühling mit ihrem Interesse an besonderen Steinen. Der Tag war für sie spannend und erholsam zugleich.

Von Liebe inspiriert – im Urlaub im Mai mit Kindern

Am „Sentiero dell‘Amore“ hat sie mit Gatte Serge und Tochter Virginie das Granattor erwandert. Rubinrote Steine am Wegesrand markieren das größte Granatvorkommen der Alpen – ein Paradies für die „steinverliebte“ Charlotte. Sie schätzt die intensive rote Farbe und die dem Granat nachgesagte positive Wirkung auf innere Stärke und Selbstbewusstsein.

Die Poesie des Augenblicks

Ebenso verzaubert fühlt sich die Französin von der Abendstimmung am See. Langsam versinkt die sanfte Frühlingssonne in einem wundervollen Farbenspiel, das See und Berg berührt. Charlotte lässt den Tag Revue passieren und die Magie des Momentes auf sich wirken. Sie schweift mit ihrem Blick hinaus aufs Wasser – und tauscht ihren Liegestuhl gegen einen angenehmen Platz auf der Gartenterrasse des Familienhotels Post, um ihre Empfindungen beim genussvollen Abendessen mit Seeblick mit ihren Liebsten zu teilen …

Klettern in Millstatt
Sommer  Geschichte 4 | 12

Ihr Kärnten-Sommerurlaub am See

Carlas erste Urlaubsliebe

Lächelnd genießt Carla das köstliche Frühstücksbuffet beim Sommerurlaub mit Familie. Mama Angelika fragt sich, warum ihre Tochter früh am Morgen schon so außerordentlich gut gelaunt ist. Und Carla träumt … von den richtig coolen vergangenen Tagen im Familienhotel in Kärnten im Sommer.

Zarte Bande

Das Post-Erlebnisprogramm für Jugendliche trifft genau ihren Geschmack. Ringo am Millstätter See ist sie gefahren. Auf der Slackline über das Wasser getänzelt. Wie eine Artistin hat sie sich dabei gefühlt! Und vom Flying Fox ist sie direkt in die Arme von Michele gerutscht. Michele kommt aus Italien und verbringt seine Ferien auch hier, im Familienhotel Post.

Date im Sommerurlaub mit Familie

Seit Jahren schon. Betreuerin Burgi wiegte ihn als Baby schon sanft in sein Mittagsschläfchen. Inzwischen ist Michele 15 Jahre jung und begeistert von seinem Jugendbetreuer und neuem Kumpel Joe. Und von Carla. Für heute sind sie verabredet. Gemeinsam möchten sie beim Gokart-Rennen mitmachen und am Abend an der angebotenen Vollmond-Wanderung teilnehmen. Michele nimmt sich ganz fest vor, Carlas Hand zu nehmen …

Vater & Töchter beim Sandburg bauen
Sommer  Geschichte 5 | 12

Ihr Familienhotel in Kärnten: Sommer genießen!

Große Abenteuer für kleine Jungs

Der 3-jährige Luis fühlt sich wohl im Kinderhotel in Kärnten im Sommer. Gerade durfte er im tollen, 34° C warmen Kinderplanschbecken im Hotel spielen. Ausgerüstet mit seinem nigelnagelneuen Strandhütchen und den bunten Wassersandalen geht’s nun runter an den Strand. Luis lässt sich von Mama Isabella eincremen – und begutachtet mit den strengen Augen eines kleinen Badeprofis die Umgebung. So viel Sand und noch viel mehr Spielsachen als bei Oma im Garten!

Wunderland am Strand im Kinderhotel in Kärnten im Sommer

Die kleinen Schaufeln und Becher nutzen Papa Tobi und Luis gleich dazu, eine riesige Burg zu bauen. Mit Erkern, einem großen Graben und einem Dach aus kleinen Steinchen, die die beiden aus dem See fischen. Apropos See: die Rutsche will auch noch ausprobiert werden. Und schon saust Luis mitten hinein ins nasse Vergnügen. Ob das Wasser kalt sei? „Neeeiiiin“, ertönt die eindeutige Antwort. Luis planscht nach Herzenslust bei angenehmen 26° C Seetemperatur. Und Mama hat alle Mühe, den kleinen Wasserfloh wieder an Land zu bekommen.

Seeüberquerung am Millstätter See
Sommer  Geschichte 6 | 12

Ihr Familienurlaub in Kärnten im Sommer

Grenzen überschreiten. Freude spüren. Sich selbst ganz nah sein.

Jakob genießt mit seiner Frau Katharina und den Kindern einen Sommerurlaub mit Familie am Millstätter See. Als Papa von Lisa und Benjamin und erfolgreicher Unternehmer hält ihn der Alltag fest im Griff. Im Urlaub im Familienhotel in Kärnten im Sommer hat er sich vorgenommen, viel Zeit mit seinen Lieben zu verbringen. Und im Sport neue Energie zu tanken. Sich selbst zu spüren. Da kommt ihm der Samstagvormittag gerade recht.

Auf die Plätze, fertig, los im Sommerurlaub mit Familie

Mit den Ruderbooten des Hotels Postillion am See und in Begleitung der Wasserrettung geht es an die Bucht zum Südufer des Sees. Ulli, der Seniorchef vom Familienhotel Post, ist gleichzeitig ehemaliger Kärntner Schwimmmeister und schult seine Schützlinge: Wie dosiere ich mein Tempo richtig? Wie steige ich schnell vom Wasser ins Boot? Abschließend nimmt Ulli ein Glas Wasser aus dem See und probiert: Die Schwimmer dürfen sich auf eine Herausforderung in reinstem Trinkwasser freuen. Und schon wird’s ernst: Die Reihenfolge der Begleitboote wird eingeteilt, das Startsignal ertönt und Jakob stürzt sich mit vielen Gleichgesinnten in die Fluten. 

Romantische Belohnung

Katharina wartet am Badestrand des Hotels Postillion am See bereits mit einem flauschigen Handtuch. Man sieht ihr an, wie sehr sie den Kärnten-Sommerurlaub am See genießt. Jakob nimmt sie in die Arme und gibt ihr einen Kuss. Wohin die Reise zum 15. Hochzeitstag im nächsten Jahr gehen soll, weiß er heute schon … Die Badehose muss auf jeden Fall mit ins Gepäck zum Sommerurlaub in Kärnten mit Familie.

Granattor mit Aussicht auf den Millstätter See
Herbst  Geschichte 7 | 12

Fantastischer Familienurlaub im Herbst

Annas erster Gipfelsieg 

Die kleine Anna strahlt über beide Ohren. Die blonden Zöpfchen hüpfen aufgeregt, stolz hält sie ihre kleine Stupsnase mit den vielen fröhlichen Sommersprossen in den luftigen Wind der Kärntner Berge. Ihre Eltern haben sich für einen Familienurlaub im Herbst im Süden Österreichs entschieden. Die 7-jährige Anna hat gemeinsam mit ihren Eltern und Frau Sichrowsky, ihrer Gastgeberin im Familienhotel Post, ein ganz, ganz großes Ziel erreicht. Sie freut sich. Und zwar so sehr, wie man sich nur freuen kann, wenn man etwas unerhört Tolles gewagt hat. 

Urlaubstraum mit Aussicht

Und jetzt steht die kleine Urlauberin da. Ganz oben. Am Gipfel des Jufen auf 1.800 Metern. Unglaublich! Der Millstätter See liegt wie eine blitzblaue Scheibe vor ihr und ganz klitzeklein zeichnen sich an seinem Ufer die Häuser von Millstatt ab, dem Lieblingsziel vieler Familien für Herbstferien mit Kindern. Für Anna ist ein echter Traum in Erfüllung gegangen. Auch ihre Eltern genießen ihre Ferien in vollen Zügen und planen ihre nächste Tour im Herbsturlaub mit Kindern. 

Action pur in den Herbstferien mit Kindern

Mit dem Mountainbike soll‘s hoch hinaus auf die Lammersdorfer Hütte gehen. 1.000 Höhenmeter, einzigartige Panoramen und eine gemütliche Einkehr erwarten sie. Die kleine Anna genießt währenddessen das kunterbunte Kinderprogramm im Familienhotel Post im Herbsturlaub mit Familie.

Stift Millstatt
Herbst  Geschichte 8 | 12

Viel Kultur beim Familienurlaub im Herbst

Eintauchen in die lebendige Geschichte Oberkärntens 

Emma verbringt ihren Urlaub in den Herbstferien mit Kindern. Mitten im Zentrum von Millstatt betritt sie mit ihren beiden Enkeln Tristan und Amalia die ehrwürdigen Gemäuer der Klosteranlagen von Stift Millstatt. Torbögen, karolingische Flechtsteine im Mauerwerk oder ein Kreuzgang, dessen Ursprung auf das 12. Jahrhundert zurückgeht. Die Aussicht auf die spannenden Relikte der Oberkärntner Vergangenheit kommt den drei gerade recht. 

Historischer Kraftort

Ist es doch die gemeinsame Liebe zu Kunst und Geschichte, die Oma und Enkel zusammenschweißt und den Familienurlaub in den Herbstferien zu etwas Besonderem macht. Jedes Objekt erzählt von den Höhen und Tiefen längst vergangener Zeiten. Schnell entpuppt sich das Benediktinerstift aus romanischer Zeit als ganz besonderer Kraftort, der Tristan und Amalia staunen und Oma Emma begeistert ihr Reisetagebuch zücken lässt.

Vinophile Genüsse

Den Abend genießt Emma mit Opa Franz: Bei der Weinreise im Wappenstüberl erfahren sie spannende Details zum facettenreichen österreichischen Weinangebot und erzählen sich von den Erlebnissen am Tag im Familienurlaub im Herbst.

Herbst  Geschichte 9 | 12

Kulinarische Höhepunkte

Schmackhafte Schätze der Natur

Jacqueline und Alexander kochen leidenschaftlich gern. In ihrer neuen Küche testen sie spannende Rezepte und kreieren köstliche Menüs. Auch im Urlaub legen sie großen Wert auf gutes Essen – am liebsten aus Zutaten aus regionaler Landwirtschaft. Sie freuen sich, in den Herbstferien Urlaub mit Kindern zu machen und durchstöbern schon daheim mit viel Vorfreude das kulinarische Wochenprogramm des Familienhotels Post am Notebook.

Es ist alles da im Herbsturlaub mit Kindern

Tage später ist es soweit: Fein zurechtgemacht sitzt das Paar am liebevoll gedeckten Tisch bei Kerzenschein und Wein. Die beiden schätzen die schönen Dinge des Lebens – und erfreuen sich am frischen Blumenschmuck, den edlen Gläsern, dem schön getäfelten Raum im Wappenstüberl – und der kostbaren Zeit zu zweit. Die Kinder Aaron und Theresa schlummern zufrieden in ihren Bettchen – denn in den Post-Herbstferien mit Kindern denkt man sogar an hauseigene Babyphon-Anlagen. 

Richtig gut essen

Das Menü übertrifft alle Erwartungen. Der selbstgefangene Fisch aus dem Millstätter See ist ein echter Traum und begeistert besonders Fliegenfisch-Fan Alexander. Gastgeberin Inna ist stolz auf das selbstgezogene Herbstgemüse, die frischen Kräuter und das Obst aus der Naschecke im Garten. Der Erfolg gibt ihr Recht: Jacqueline und Alexander prosten sich begeistert zu und freuen sich über ein gelungenes Dinner zu zweit.

Zwergerlkurs im Familienhotel Post

Zwergerlskikurs, Winterolympiade, Wettrodeln, Schneemannbauen, Klettern in der Halle,...

Winter  Geschichte 10 | 12

Kunterbunter Skispaß im Winter

Filippas Abenteuer im Schnee

Die 4-jährige Filippa ist völlig aus dem Häuschen. Endlich darf sie im Familienurlaub in Österreich im Winter auch auf die Piste! Vom Skigebiet Goldeck-Millstätter See schwärmen ihre Geschwister schon lange – Anton (7) ist beim Kinderskirennen sogar am Stockerl gestanden. Und Schwesterchen Elisa (9) freut sich jeden Tag auf die Fahrt mit dem Familienhotel-Post-Shuttlebus. Und auf ihren Skikurs sowieso. Für Filippa ist es der erste Winter als zukünftiger Skistar. Beim Familienhotel hat sie bereits geübt: Am Zauberberg hatte sie beim Rutschen und Spielen mit vielen neuen Freunden bereits Riesenspaß – doch heute ist sie schon ein wenig aufgeregt.

Klappbreich 1

Im Schneepflug ins Glück 

Aber als sie mit ihren Geschwistern das warme, gemütliche Tipizelt ihrer Gastgeber im sonnigen Anfängergelände am Goldeck betritt, ist jede Anspannung vergessen. Ihre Skilehrerin war schon bei ihren ersten Schritten im Schnee dabei und führt sie herum. Und dann geht’s schon los: Im astreinen Schneepflug düst Fillippa über die sanfte Steigung im Ski-Kinderland. Unten angekommen geht’s ohne Pause zum Lift. Und noch mal. Und einmal noch! Die Skilehrerin klatscht begeistert und staunt über die unglaublich schnellen Fortschritte ihres Schützlings. Und Mama und Papa? Die freuen sich auf viele Skitage mit ihren drei kleinen Sportskanonen im Familienurlaub in Österreich im Winter.

Tiefschneerodeln, Kinderbetreuung direkt an der Piste, Schneeschuhwanderungen,...

Winter  Geschichte 11 | 12

Für kleine & große Abenteurer

Volle Fahrt voraus ins Winterglück

Joanna und Josef stehen warm eingepackt, sie mit selbst gestrickten Fäustlingen, er mit lässigem Beanie, beide in Skihose, am Hoteleingang. Ihr 5-jähriger Sohn Oscar ist ebenso bereit und hält stolz seinen neuen Rodelhelm im Arm. Er und sein Papa Josef sind Fans von starken Motoren – und dieser Leidenschaft möchten die beiden heute gemeinsam mit Mama Joanna nachgehen.

PS-stark durchs Winterwunderland

Fahrer Willi bringt seine Gäste bis zur Hütte, wo der knallrote Pistenbully bereitsteht. Die Schlitten werden fachgerecht angehängt, die kleine Familie platziert sich mit weiteren Rodelbegeisterten am Gerät. Über einen sanften Bergrücken geht die Fahrt auf dem mächtigen PS-Wunder durch den Winterwald auf den 2.200 Meter hohen Eggenkopf mit schönem Panorama auf die Region Millstätter See. Bevor es losgeht, erwartet die Schlittencrew noch eine wichtige Einschulung: Wie bremst man richtig, wer fährt als Erster, wer bildet das Schlusslicht …?

Rasante Abfahrt mit Happy End

Und schon sausen die Gäste bergab: Bei ihrer „Offroad“-Fahrt spüren sie die klare Luft des Kärntner Winters im Gesicht. Schnee wirbelt auf, Joanna, Josef und Oscar legen sich in die Kurven und fühlen sich einfach herrlich! Bei der gemütlichen Einkehr in der Frido-Kordon-Hütte gibt’s warme Suppe und duftenden Tee, bevor der Trupp über die 4 Kilometer lange Forststraße weiter ins Tal rodelt. 

Grotte mit Wasserfall zum Abkühlen nach dem Saunagang
Winter  Geschichte 12 | 12

Relaxen im Familienurlaub im Winter

Sanfte Berge – große Momente

Marlenas Waden brennen. Ausgepowert und voller Stolz tauscht sie ihre Skigarnitur gegen den flauschigen Bademantel. Die erste Skitour seit vielen Jahren liegt hinter ihr. Lange waren die Kinder zu klein und die beruflichen Herausforderungen zu groß. Jetzt sind beide Jungs begeisterte Skifahrer und nutzen im Familienhotel in Österreich jeden Tag den Post-Shuttleservice zum Skigebiet Goldeck. Im Familienhotel in Österreich Skifahren ist für die beiden das Größte.

Im Gleichklang mit sich selbst im Familienurlaub in Österreich im Winter

Schritt für Schritt bahnt sich Marlena ihren Weg durch die unberührte Winterlandschaft im Nationalpark Nockberge. Ihr Atem malt weiße Wölkchen in die Luft, sie fühlt sich stark und frei. Die Abfahrt durchs Gelände fällt anfangs ein wenig holprig aus – doch schnell findet Marlena zurück in den Rhythmus ihrer früheren Skitourenabenteuer. Wie wohl der Saunagang beim Familienhotel in Österreich im Skiurlaub nach so viel Aktivität tut. Jeder Muskel entspannt sich, Marlenas Körper fühlt sich ganz leicht an. Jetzt ist Abkühlen angesagt.

Prickelnd. Anregend. Natürlich.

Die Sportlerin taucht ein in die idyllische Gebirgsgrotte mit dem sprudelnden Wasserfall. Mitten im Wellness- und Spa-Bereich des Familienhotels Post erwarten sie Felsen aus der Kärntner Bergwelt, arrangiert zu einer herrlichen Wellness-Oase. Mit viel Aufwand und liebevoller Pflege haben sich hier sogar Farne und Gräser angesiedelt. Marlena genießt das prickelnde Wasser und das Gefühl, nach winterlicher Aktivität mitten im Frühling angekommen zu sein. Der Winter-Familienurlaub in Österreich war definitiv die richtige Wahl.

Entdecke weitere besondere Momente:

Frühling
  • Ausflug auf die Postalm

    Familienausflug auf die Postalm

    Ihr Familienurlaub im Frühling

  • Reinanken Netzfischerei am Millstätter See

    Geführte Netzfischfahrten, Mein 1. Gipfel, mit dem Rad um den See....

    Geführte Netzfischfahrten

    Naturerlebnis am Wasser

  • 3000m² Seegrund mit Badestrand, Stegen, Seesauna und schattenspendenden Bäumen warten auf Sie

    Den Sonnenuntergang mit Seeblick genießen

    See & Berg zu jeder Jahreszeit

Sommer
  • Klettern in Millstatt

    Eigene Jugendbetreuung

    Ihr Kärnten-Sommerurlaub am See

  • Vater & Töchter beim Sandburg bauen

    Kleinkinder-Bucht am See

    Ihr Familienhotel in Kärnten: Sommer genießen!

  • Seeüberquerung am Millstätter See

    Schwimmende Seeüberquerung

    Ihr Familienurlaub in Kärnten im Sommer

Herbst
  • Granattor mit Aussicht auf den Millstätter See

    Mein erster Gipfel

    Fantastischer Familienurlaub im Herbst

  • Stift Millstatt

    Kultur & Tradition spüren

    Viel Kultur beim Familienurlaub im Herbst

  • Kulinarischer Naturgenuss

    Kulinarische Höhepunkte

Winter
  • Zwergerlkurs im Familienhotel Post

    Zwergerlskikurs, Winterolympiade, Wettrodeln, Schneemannbauen, Klettern in der Halle,...

    Kinderbetreuung direkt an der Piste

    Kunterbunter Skispaß im Winter

  • Tiefschneerodeln, Kinderbetreuung direkt an der Piste, Schneeschuhwanderungen,...

    Tiefschneerodeln

    Für kleine & große Abenteurer

  • Grotte mit Wasserfall zum Abkühlen nach dem Saunagang

    Gebirgsgrotte mit Wasserfall

    Relaxen im Familienurlaub im Winter